Yoga für Kinder

Die vielfältigen Wirkungen des Yoga sind gerade für die Kinder unserer Zeit eine große Hilfe in ihrer Entwicklung. Sie sind täglich einer enormen Informationsflut ausgesetzt. Daher ist es in dieser schnellebigen Zeit wichtig, daß Kinder lernen, sich jederzeit aus der Reizüberflutung von außen zu lösen und sich auf sich selbst zu konzentrieren. Diese Möglichkeit bietet Yoga.

Sinn des Yoga ist es, den Kindern ein gesundes Selbstwertgefühl zu vermitteln und die Selbstentfaltung zu ermöglichen. Dies geschieht auf ganz spielerische Art ohne jeglichen Leistungsdruck.

Im Kindergarten

Dem Bewegungsdrang der Kinder folgend unterstützt Yoga sie in ihrer sprudelnden Lebendigkeit und innerer Lebensfreude. Balanceübungen und Bewegungskoordination gehören ebenso dazu wie Konzentrationsübungen, Atemübungen, Körperwahrnehmung und Entspannung. Sie lernen, ihre Aufmerksamkeit zu bündeln und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die Kinder entwickeln bei den Übungen ein gesundes Körpergefühl.

In der Schule

Yoga im Klassenzimmer

An den Grund- und Mittelschulen sowie am Gymnasium biete ich Yoga im Klassenzimmer an. Hier lernen die Schüler, wie sie mit einfachen Übungen und ohne Hilfsmittel entsprechend ihrem Alter die Konzentration steigern, effektiv lernen und in Zeiten großer Aufregung wieder zur Ruhe finden. Mit Atemtechniken, Koordinationsübungen, bewußter Körperwahrnehmung, Mudras und verschiedenen Entspannungstechniken ist es den Kindern möglich, sich ruhig und ausgeglichen ihren Aufgaben zu widmen.

Angstfrei in die Prüfung

Für Schüler, die sich auf eine Prüfung vorbereiten oder unter Prüfungs- bzw. Versagensangst leiden, gibt es mit Yoga ganz spezielle Möglichkeiten. Die Teilnehmer lernen in diesem Kurs, wie sie zu ihrer inneren Mitte und somit ihr Selbstvertrauen zurückfinden und jederzeit den Zutritt zu ihrer inneren Bibliothek erhalten.