Yoga-Therapie


Der östliche Therapieansatz betrachtet nicht nur den körperlichen Aspekt einer Krankheit
mit seinen typischen Symptomen.

Er geht vielmehr von den fünf Dimensionen (Hüllen, Koshas) des menschlichen Körpers aus.
Jeder dieser fünf Körperhüllen hat eine Funktion und kann nie isoliert von den anderen betrachtet werden.

1. Der physische Leib Anamaya Kosha / Element Erde
Der physiche Körper der alle weiteren Koshas umschließt.

2. Der feinstoffliche-physiologische Leib Pranamaya Kosha/ Element Wasser
Die Hülle der Vitalkraft
sie steht für Lebensenergie in den Organen
als auch für die Nervenimpulse wie Schmerz oder Wohlgefühl.

3. Der energetisch/psychische Leib Manomaya Kosha/ Element Feuer
Gedankenhülle; Gedanken und Emotionen
die auf den ins Bewusstsein dringenden Sinneswahrnehmungen und deren Verarbeitung basiert.

4. Der geistig/ intellektuelle Leib Vijnanamaya Kosha/ Element Luft
Weisheitshülle
die Fähigkeit Verhaftungen loszulassen, höhere Einsicht, Intuition

5. Der seelisch/spirituelle Leib Anandamaya Kosha/ Element Äther
Glückseligkeitshülle
wir ruhen im Sein
dies verbindet uns mit dem göttlichen Ursprung



Therapeutisches Yoga greift auf bewährte Methoden für alle Hüllen zurück.
Dazu zählen neben den Körperübungen und Atemtechniken vor allem Entspannungsübungen, Ernährung,
Reinigungsübungen und positives Denken (Meditation) in Form von Affirmationen.

Yoga-Therapie wird in individuellen Einzelstunden oder als Kurs zu je 5 x 90 Minuten angeboten.

Yogatherapie bei körperlichen Beschwerden wie:

  • Yoga für den Rücken
    (chronische Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken, Bandscheibenvorfall...)

    Yoga für Gelenke
    (Arthrose, Arthritis, Osteoporose, Schleimbeutelentzüngungen,
    Entzündungen und Abnutzungen von Bänder und Sehnen)

  • Hormonyoga
    (Für Männer und Frauen in den Wechseljahren, Schilddrüsen-/ Nebennierenerkrankungen)

  • Yoga bei Beschwerden der Verdauung

  • Yoga bei Krebserkrankungen


    Yogatherapie bei seelischen und emotionalen Problemen wie:

    • Yoga bei Konzentrationsstörungen
    • Yoga bei Schlafstörungen
    • Yoga bei Essstörungen
      Yoga bei Störungen des Selbstbewusstseins
      Yoga bei Burnout/ Depressionen
      Yoga bei Lebenskrisen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.